Alles über Aigle


Geschichte

Die Erfolgsgeschichte einer echten Traditionsmarke

1853
Im Jahr 1853 kaufte der in Frankreich lebende Amerikaner Hiram Hutchinson, das Patent für vulkanisiertes Gummi von Charles Goodyear. Dann entschloss er sich dazu, eine Marke zu gründen, die Bezug zum amerikanischen Adler, "A l'aigle", hatte. Dies war der Beginn der Firmengeschichte von Aigle.

1920 - 1960
Von 1920 bis 1960 legte Aigle den Fokus vor allem auf die Herstelllung von hochwertigen Gummistiefeln, welche sich ideal für Sport und Freizeit eigneten.

1972
Im Jahr 1972 bringt Aigle das ikonische Gummistiefel-Modell auf den Markt für welches Aigle noch heute so bekannt ist. Der dunkelblaue und halbhohe Gummistiefel wurde extra für die olympischen Spiele in München entworfen und war mit zwei weißen Streifen versehen.

1989
1989 ist das Jahr in dem Aigle die erste eigene Bekleidungskollektion auf den Markt bringt. Dabei bringt Aigle in diesem Jahr eine Urban Kollektion für die Stadt und eine Country Kollektion für den stilvollen Auftritt auf dem Land heraus. Ab diesem Zeitpunkt umfasste die Kollektion von Aigle also nicht mehr nur schöne Gummistiefel, sondern auch stilvolle Regenbekleidung.

2013
Im Jahre 2013 feiert Aigle das 160-jährige Bestehen indem es alle Geschäfte in Familienhäuser umwandelt. Dies sorgte für eine tolle Atmosphäre und zog noch mehr Kunden an. Zu dieser Zeit lancierte Aigle dann auch die eigene Heritage Kollektion die exemplarisch für die ausgezeichnete Handwerkskunst der Marke Aigle ist.

Heute
Heutzutage hat sich die Firma Aigle zu einem echten Giganten auf dem Gebiet der modischen Regenbekleidung und der qualitativen Gummistiefel entwickelt. Die Produkte erfreuen sich weltweit größter Beliebtheit und das Sortiment weiß dank der trendigen Bekleidung, Accessoires und Taschen wirklich zu begeistern. Man kann sich das Straßenbild gar nicht mehr ohne die tollen Produkte von Aigle vorstellen. Interessieren Sie sich für die Produkte von Aigle? Dann sollten Sie in jedem Fall einen Blick auf die aktuelle Aigle Kollektion werfen!

Die Aigle Kollektion ansehen >

Die einzigartige Handwerkskunst der Marke Aigle

Handgefertigte Qualität durch echte Fachleute

Als Aigle im Jahr 1853 das erste Paar Stiefel herstellte, wurden diese selbstverständlich durch echte Fachleute mit der Hand hergestellt. Das Ergebnis war ein Naturkautschuk Gummistiefel von einer ausgezeichneten Qualität und mit einem hervorragenden Tragekomfort. Es war dann auch eine bewusste Firmenentscheidung die Stiefel auch in modernen Zeiten weiter von Hand anfertigen zu lassen und so eine exzellente Qualität zu garantieren. Die Produktionsstätte von Aigle befindet sich in Frankreich und hohe Qualität und sorgfältige Arbeit stehen hier im Mittelpunkt.

Ein Team aus 200 Fachleuten arbeitet jeden Tag hart daran um mehr als 4000 Paar Gummistiefel pro Tag herzustellen. Bevor die Facharbeiter bei Aigle tatsächlich Hand anlegen und mit der Produktion der Stiefel beginnen können, müssen sie erst eine 2 Jahre andauernde Ausbildung absolvieren. Danach können Sie an dem aus 60 Arbeitsschritten bestehenden Produktionsprozess teilnehmen und echte Qualität abliefern. Per Stiefelpaar werden ca 2 kg Gummi verwendet.

Damen, Herren oder Kinder?

Die richtige Pflege Ihrer Aigle Gummistiefel

So behalten Ihre Aigle Stiefel ihre Qualität und ihr Aussehen

Wenn Sie Ihre Aigle Gummistiefel in einem perfekten Zustand halten möchten, dann sollten Sie auf die richtige Pflege und Reinigung achten. Nach dem ersten Gebrauch sollten Sie die Gummistiefel zunächst gut reinigen. Hierfür können Sie eine schonende Seife verwenden und die Stiefel mit einem Schwämmchen abputzen. Lassen Sie die Aigle Stiefel zunächst an einem kühlen Ort gut trocknen. Vermeiden Sie Wärmequellen wie etwa einen Ofen, da die Gummistiefel hierdurch austrocknen können. Wenn die Gummistiefel getrocknet sind, können Sie diese am besten mit dem speziellen Aigle Swipol Spray behandeln. Dies sorgt dafür, dass das Gummi optimal geschützt ist und seinen tollen Glanz behält. Sprühen Sie am besten draußen und mit einem Abstand von 20 cm für ein optimales Resultat.

Ein Griff aus der Aigle Kollektion: